Fachgerechte Sanierung historischer Holzkonstruktionen.

Der sensible Umgang mit z.T. Jahrhunderte alten Holzkonstruktionen ist auch für unsere erfahrenen Zimmerer immer wieder eine Herausforderung. Im Vordergrund steht der weitgehende Erhalt von historischen Hölzern, Verbindungen und Tragwerken. Nur in Ausnahmefällen werden ganze Bauteile ausgewechselt. Das besondere Augenmerk liegt auf der Reparatur bzw. Ergänzung geschädigter Hölzer. Zum Einsatz kommen traditionelle zimmermannsmäßige Verbindungen wie Versätze, Zapfen, Blätter und Aufklauungen. Für die handwerklich anspruchsvolle Arbeit nutzen wir auch moderne Holzbearbeitungsmaschinen, hydraulische Pressen und Hebezeuge. Wir verarbeiten getrocknetes Nadelschnittholz, Eichenholz, Lärchenholz sowie in besonderen Fällen Eichenholz aus Zweitverwendung. Bei der statischen Sicherung gefährdeter Tragwerke und der Absicherung von Zwischenbauzuständen kommen auch moderne Baustoffe wie Stahl, Brettschichtholz und Konstruktionsvollholz zum Einsatz.

Unsere Mitarbeiter sind außerdem ein fachkundiger Partner für:

  • den vorbeugenden und bekämpfenden Holzschutz.
  • die Bekämpfung des Echten Hausschwamms.
  • die Reparatur und Neudeckung von Ziegel- und Schieferdächern.
  • die Instandsetzung und den Neubau von Turmbekrönungen.
  • Sicherungs- und Reparaturarbeiten mittels gerüstloser Zugangstechniken.